Rezept // Rhababer- Käsekuchen vom Blech

Essenstechnisch könnte ich auch nur im Frühling und Frühsommer leben. Erdbeeren, Rhababer und Spagel sind genau mein Ding. Und ich liebe es mich in dieser Jahreszeit an Rezepten zu probieren.
Rhababer ist da wohl noch am unerforschesten von mir, dabei liebe ich Rhababer. Ich verbinde ihn eigentlich mit meiner Oma, die früher immer riesen großen Rhababerpflanzen hinter ihrem Haus hatte. Immer als wir bei ihr in Flensburg waren haben wir ihn geernet und zusammen mit frischen Erdbeeren vom Feld eine Erdbeer-Rhababer Grütze gemacht. Die muss ich auf jeden Fall auch noch hier verewigen aber heute geht es erstmal um Kuchen. Besten Rhababerkuchen.

Der hat in meiner Sammlung noch gefehlt

Tatsächlich habe ich noch nie Rhababer Kuchen selber gemacht, weil mich irgendwie kein Rezept so recht angesprochen hat. Aber ich mag Rhababer so gerne und in der Sammlung meiner Liebsten Kuchen hat ein richtig guter Rhababer Kuchen auf jeden Fall noch gefehlt. Da ist er!

Ich mag Kuchen der saftig und frisch schmeckt. Ich mag Käsekuchen und das hier ist nun meine perfekte Mischung. So gut, dass ich nicht mal Sahne dazu brauche, eine Mischung aus süßem Teig und der Säure des Rhababers gemischt mit einem Hauch Käsekuchen. Lecker!

Hier kommt das Rezept für meinen Rhababer-Käsekuchen vom Blech

Rezept drucken
Rhababer Kuchen vom Blech
Frischer und saftiger Rhababerkuchen vom Blech
Leckerster Rhababer Käsekuchen. Der Rhababerkuchen ist frisch und saftig und schmeckt intensiv nach Rhababer. Einfach und schnell selbstgebacken. Das Rezept für diesen Blechkuchen findet ihr jetzt auf dem Blog | Ichsowirso.de
Portionen
Zutaten
Für die Basis
  • 250 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 2 TL Vanillepulver oder 1 Pck Vanillezucker
  • 4 Eigelb
  • 100 ml Sahne
  • 250 g Mehl
  • 1/2 Pck. Backpulver
Für den Belag
  • 100 g Zucker
  • 2 TL Vanillepulver oder 1 Pck Vanillezucker
  • 4 EL Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 4 Eigelb
  • 8 Eiweiß
  • 500 g Quark
On top
  • 1 kg Rhababer
Portionen
Zutaten
Für die Basis
  • 250 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 2 TL Vanillepulver oder 1 Pck Vanillezucker
  • 4 Eigelb
  • 100 ml Sahne
  • 250 g Mehl
  • 1/2 Pck. Backpulver
Für den Belag
  • 100 g Zucker
  • 2 TL Vanillepulver oder 1 Pck Vanillezucker
  • 4 EL Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 4 Eigelb
  • 8 Eiweiß
  • 500 g Quark
On top
  • 1 kg Rhababer
Leckerster Rhababer Käsekuchen. Der Rhababerkuchen ist frisch und saftig und schmeckt intensiv nach Rhababer. Einfach und schnell selbstgebacken. Das Rezept für diesen Blechkuchen findet ihr jetzt auf dem Blog | Ichsowirso.de
Anleitungen
Die Basis
  1. Backblech mit etwas Butter fetten und den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Die Butter, Zucker und Vanillepulver mit dem Mixer vermengen. Eigelb und Sahne hinzugeben und glatt rühren. Mehl mit Backpulver mischen und langsam unterrühren. Den Teig auf das Backblech streichen. Den Basis nun für 10 minuten im Backofen vorbacken.
Den Belag
  1. Zucker, Vanillepulver und Eigelbe mit dem Mixer vermengen. Mehl und Backpulver vermischen und untermixen. Quark dazu geben und vermengen. Das steif geschlagene Eiweiß unterheben. Den Belag auf dem vorgebackenen Teig verteilen.
Topping
  1. Den Rhababer, wenn nötig schälen. Ich schäle nur dicke Stangen, am Besten nehmt ihr dünne und schön rote Stangen, die müsst ihr nicht schälen und die schmecken am Besten. Je nach Größe die Stangen der Länge nach halbieren oder vierteln und auf die Länge des Bleches kürzen. Die Stangen nun nah aneinander auf dem Belag verteilen Das Blech für 40min in der Ofen geben. Fertig! Yummie!

Super lecker stelle ich es mir auch vor noch eine zweite Rhababer Schicht zwischen den Beiden TEig Schichten zu tun. Das probiere ich beim nächsten Mal.
Ich wünsche euch gutes Gelingen und freue mich über euer Feedback.
Wenn ihr den Kuchen auf Instagram zeigt, dann verlinkt mich gerne, damit ich es sehen und teilen kann.
Guten!

Schlagwörter: , , , , ,

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

4 Kommentare

  1. Antworten

    Theresa

    6. Mai 2019

    Das Rezept klingt super – Rharbarber mag ich super gern und Käsekuchen sowieso. Wird getestet!

  2. Antworten

    Katrin

    6. Mai 2019

    Vielen Dank für das Rezept! Das wird am Sonntag gleich getestet und landet dann bei meiner Mama und meiner Oma als kleine Aufmerksamkeit zum Muttertag

  3. Antworten

    Marret

    7. Mai 2019

    Super lecker! :-)) tolles Rezept! Danke!
    Hab’s gerade nachgebacken als Geburtstagskuchen für mich selbst! 🙂

  4. Antworten

    Petra

    11. Mai 2019

    Die Kombi Rhabarber /Topfen ist extrem gut!! Habs gerade nachgebacken und es ist das allerbeste Rezept überhaupt!

EINEN KOMMENTAR SCHREIBEN

Ich stimme zu.