Pesto-Pasta – Das schmeckt uns allen // Unser Generationen – Gericht

Werbung mit Birkel

Dieses Gericht ist ein absoluter Allrounder, ein sommerliches Zwei-Generationen-Gerich, das uns allen super schmeckt. Mit ein paar extra Zutaten wird aus dem Nudelrezept für Kinder im Handumdrehen ein leckeres Essen für die ganze Familie. Die Rede ist von Nudeln mit selbstgemachtem Minzpesto. Davon kriegen wir alle nicht genug.

Schon von klein auf lieben meine Jungs Pasta mit Pesto. Alle Formen und alle Pestofarben. Da liegt es nahe, dass wir zusammen Pesto machen. Aber nicht irgendein Pesto, sondern unser liebstes Pesto ist Minzpesto, mit frischer Minze aus dem eigenen Garten. Es schmeckt besonders und ist trotzdem super einfach gemacht.
Vor allem lässt es sich mit den Kindern ganz einfach umsetzten.

Hier kommt das Rezept für unser Minzpesto

Rezept drucken
Rucola-Minzpesto
Portionen
Zutaten
  • 50 g Minzblätter
  • 30 g Rucola
  • 30 g Pinienkerne
  • 200 ml Olivenöl
  • 150 g Parmesan
Portionen
Zutaten
  • 50 g Minzblätter
  • 30 g Rucola
  • 30 g Pinienkerne
  • 200 ml Olivenöl
  • 150 g Parmesan
Anleitungen
  1. Die Minzblätter vom Strauch abziehen, waschen und gemeinsam mit dem gewaschenen Rucola in einem Mixer pürieren.
  2. Den Parmesan in grobe Stücke schneiden und dann in den Mixer geben.
  3. Pfeffer und Salz dazu und noch mal durchmixen.
  4. Pinienkerne grob hacken und gemeinsam mit dem Olivenöl unter die Minzmasse mischen.
  5. In Gläser abfüllen oder direkt mit Pasta essen. Yummie!

TIPP: Das Pesto lässt sich super vorbereiten und kann gläserweise abgefüllt werden. Durch das Öl hält es sich ungeöffnet mehrere Monate und ist auch ein tolles Mitbringsel und kleines Geschenk der Kinder an die Oma, Erzieher oder Freunde.

Wir kochen super viel zusammen und ich finde es toll wenn die Kinder auch wissen woraus Gerichte bestehen, und das man zum Beispiel Pesto auch ganz einfach selber machen kann. Deswegen beziehe ich die Beiden oft mit ein, wenn wir etwas zubereiten. Gerade wenn wir dazu die Lebensmittel aus dem Garten nutzen können ist es immer eine besondere Freude den Beiden beim Ernten zuzusehen.
Für dieses Gericht haben wir jetzt die Minze und den Rucola aus dem Garten genommen und werden bald hoffentlich auch die ersten Tomaten ernten können.

KINDER-PASTA

Dazu essen die Kinder dann einfach Pasta und meist noch frische Tomaten.
Wir nehmen verschiedene lustige Nudelsorten. Am liebsten kleine oder gedrehte wie Birkel’s No. 1.
Birkel ist ein deutscher Nudelhersteller, der seit 1874 innovative und leckere Nudeln herstellt und dazu tolle Rezepte entwickelt. Die Birkel Pasta ist lecker im Geschmack, kernig im Biss und nimmt Sauce besonders gut auf. Kleine Symbole auf der Vorderseite der Packungen geben Hinweise zur idealen Verwendung.
Wir essen gerne die Birkel’s No. 1 Shipli, die kleinen Hörnchen oder die Spiralen.

ELTERN-PASTA

Ganz easy lässt sich aus dem Rezept auch eine leckere Variante für die Großen machen. Für mich ist Pesto Pasta ein absolutes Sommergericht. Dazu ein lauer Abend und ein Gläschen Wein in der Abendsonne.

Wir ergänzen je nach Belieben folgendes:
– Geröstete Pinienkerne
– Frischer Rucola
– grober Parmesan

TIPP: Man kann aus diesem Rezept auch super einfach einen kalten Nudelsalat zaubern. Den essen wir dann oft zum Grillen und auch da gibt es dann die „Eltern-Zutaten“ einfach als Extra dazu und jeder kann selbst entscheiden, was in seinen Nudelsalat rein soll.

Wir haben mittlerweile ein paar fertige Gläser des Pestos im Keller stehen und freuen uns oft an einer schnellen und einfachen Lösung für ein Leckeres Abendessen, was uns allen gut schmeckt.

Alle Infos zu den leckeren und vielseitigen Birkel Nudeln findet ihr hier und auf der Facebook Seite von Birkel.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR