Rezept // Hustensaft selber machen

Wie auch schon im letzten Jahr ziehen sich die Schnupfnasen und schlaflosen Hustennächste schon seit Oktober hin, ohne Aussicht auf Besserung.
Lange haben wir uns mit Hustenlöser und Hustenstiller geholfen, aber erstens hat das nicht so richtig geholfen und zweitens haben die Hustenstiller hier bei einem unserer Löwen immer zu Kreischanfällen geführt, weil die alle nicht so lecker waren.
Wir haben dann nach langem Hin und Her endlich einen Hustensaft gefunden, der den Löwen schmeckt und hilft. Bronchipret ist ein Saft aus Thymian und Efeu, der beruhigt und löst.
Man würde ihn auch auf Rezept bekommen, aber wir haben hier mit zwei Hustenlöwen die ihn zweimal am Tag nehmen so einen Verbrauch, dass ich einmal die Woche für ein neues Rezept zum Arzt müsste und dafür bin ich ehrlich gesagt zu faul. Oder zu busy, wie man es nimmt.
Ich habe bei Elfenkindberlin dann dieses Rezept für Thymian Hustensaft entdeckt. Und nicht nur das, sie hat super Beiträge zu Naturheilmitteln bei Kindern geschrieben, die schnell wieder gesund machen. Rebecca von Elfenkindberlin hat mich inspiriert auch mal auf die Heilmittel aus meiner Kindheit zurückzugreifen und die Kräuterhexe in mir aufleben zu lassen. Ich selber bin mit Globulli und Heilmittelchen aufgewachsen und glaube fest daran, dass zum Beispiel eine gute Zwiebel Wunder bewirken kann.

Mein Wundermittel bei Husten besteht aus drei Zutaten.

Hustensaft Zwiebel

ZWIEBELN

Die Zwiebel ist ein altes Hausmittel und ist gerade wegen der schleimlösenden Wirkungs sehr beliebt. Ein Hustensaft aus Zwiebeln tötet Bakterien und die Schwefelverbindungen und ätherischen Öle der Zwiebel wirken antibiotisch und antiseptisch.

THYMIAN

Thymian ist nicht nur eine Gewürz- sondern auch eine Arzneipflanze. Die ätherischen Öle des Thymian wirken antibakteriell, entzündungshemmend, krampflösend, (auch im Bereich der Bronchien), schleimlösend und schmerzlindernd. Außerdem hebt er den starken Zwiebelgeschmack etwas auf.

HONIG

Eine kleine Recherche hat mich auf hunderte Seiten geführt die Honig als Wundermittel betiteln und zahlreiche Nebeneffekte erläutern. Neben reiner Haut und soll er gegen Kater helfen und sogar gegen Haarausfall wirken.
Einig sind sich aber alle, Honig ist voller Vitamine, Mineralien und Enzyme, die den Körper vor Bakterien schützen und das Immunsystem stärken. Er verhindert bakterielles Wachstum indem er den Zellen der Bakterien das Wasser entzieht und diese dadurch absterben. Er desinfiziert, Unterstützt die Heilung und hat einen antibiotischen Effekt.

Außerdem macht er meinen Hustensaft süß und das hilft sehr als Argument für die Löwen.

DAS BRAUCHT IHR:
500 g Honig (am besten direkt vom Imker, denn dann sind noch alle Nährstoffe enthalten) // 2 große Bündel frischen Thymian // 2 große Gemüsezwiebeln // Saft einer halben Zitrone

SO GEHTS mit dem THERMOMIX:
• Zwiebeln schälen, vierteln und bei Stufe 4 ca. 10 Sek. grob zerkleinern.
• Den ganzen Zweig Thymian hinzu geben und alles 10 Min. bei 60 Grad mit Mixtopfdeckel erwärmen. Dazu Linkslauf Stufe 1 aktivieren.
• Honig hinzugeben und noch mal 20 Min. bei 80 Grad mit Mixtopfdeckel erwärmen. Dazu Linkslauf Stufe 1 aktivieren.
• Über Nacht im Thermomix (mit Deckel) ziehen lassen.
• Durch ein Küchentuch abseihen und in vorher ausgekochte Flaschen füllen.
• Im Kühlschrank aufbewahrt hält der Saft 2-3 Wochen.

SO GEHTS konventionell:
• Zwiebeln schälen und in grobe Stücke schneiden.
• Den ganzen Zweig Thymian hinzu geben und alles 10 Min. mit geschlossenem Deckel erhitzen.
• Honig hinzugeben und noch mal 20 Min. bei niedriger Temperatur ziehen lassen.
• Über Nacht in einem geschlossenen Gefäß ziehen lassen.
• Durch ein Küchentuch abseihen und in vorher ausgekochte Flaschen füllen.
• Im Kühlschrank aufbewahrt hält der Saft 2-3 Wochen.

Der Saft ist etwas flüssiger als normaler Hustensaft und kann, verdünnt mit lauwarmem Wasser, auch super als Tee getrunken werden.
Den Löwen fällt der Zwiebelgeschmack gar nicht negativ auf, wahrscheinlich weil ihnen der Geschmack noch nicht so häufig begegnet ist. Sie mögen den Saft sogar richtig gerne. Gerade füllen wir die Flaschen mit dem süßen Honig-Hustentee ständig wieder auf. Dafür machen wir einfach 1-2 Esslöffel des Hustensafts in eine Trinkflasche und füllen sie mit lauwarmem Wasser auf.

Ich finde den Saft zu dieser Jahreszeit auch ein tolles Geschenk oder Mitbringsel für die Mamas, bzw. Kinder im Umfeld.

WICHTIG: Der Hustensaft ist für Kinder unter einem Jahr wegen des Honigs nicht geeignet. Alternativ kann mann Zucker zum Süßen nehmen, guckt mal bei „berlin mitte mom“, dort findet ihr unter Anderem ein Rezept für einen Zwiebelsaft mit Zucker.

Rezept für selbstgemachten Hustensaft. Dieser Thymianhustensaft ist ein super Kinderhustensaft und ganz einfach selber zu machen | Ichsowirso

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schlagwörter: , , ,

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

2 Kommentare

  1. Antworten

    ruth | The Chalkboard Shop

    23. Januar 2017

    Die Wirkung dieses Naturheilmittel kann ich nur bestätigen.
    Ich schwöre auf dieses einfachen aber sehr effektiven Hausmittel! Allerdings bereite eine etwas andere Variation zu; mit etwas mehr Zwiebeln und dann ohne erhitzen. Ich zerdrücke alles mit einem Stößel und gieße dann kochendes Wasser über das Ganze. Dann weiter wie in der Anleitung beschrieben.
    Diese Hustensaft hilft jedes Mal! Und meine Tochter findet sie sogar lecker : )

  2. Antworten

    Vanessa

    27. Oktober 2017

    Mal eine ganz blöde Frage: kommt zu den Zwiebeln und dem Thymian noch Wasser in den Topf? Wenn ja, wieviel ungefähr?

EINEN KOMMENTAR SCHREIBEN