DESIGN-DIENSTAG // Navucko

Heute ist wieder Design-Dienstag und ich möchte euch ein ganz wundervolles, kleines Ein-Frau-Label vorstellen.

Manche von euch kennen das Label Navucko vielleicht schon.
Ich habe die hamburgerin Natasá vor einiger Zeit auf einem Designmarkt kennengelernt. Ich meine sogar, es war ihr erster Markt an dem sie als Ausstellerin teilnahm. Natasá hat mich damals einfach mal angequatscht. Das fand ich toll. So offen und natürlich, fröhlich und strahlend bin ich auf sie und ihr Label Navucko aufmerksam geworden.
Kurz vor dem Marktende ist immer eine tolle Zeit, wenn alle Aussteller etwas Zeit zum quatschen haben und ich auch Zeit und Ruhe habe bei den anderen Ausstellern meine Einnahmen wieder auf den Kopf zu hauen. Mich hat es dann also zu Navucko an den Stand gezogen und ich habe 4 tolle Sprüche auf Holzquadraten für unsere Küche gekauft, die ich immer noch heiß und innig liebe!

„WENN ZWEI SICH LIEBEN, FREUT SICH DER STORCH“
„OHNE SALZ IST DAS LEBEN NICHT SÜß“
„GETEILTER PUDDING IST HALBER PUDDING“
„ACH, EGAL“

Ich habe die 27 Jährige Hamburgerin mit Serbischen Wurzeln mal etwas ausgequetscht und ihr ein paar Fragen gestellt.

Wer steckt hinter Navucko?
Mein Name ist Natasa Vuckovic und ich bin die Gründerin von NAVUCKO. – einem Label und Shop für besondere Papier – und Geschenkprodukte.
Ich bin gelernte Reinzeichnerin und habe Grafikdesign in Hamburg studiert. Im April 2014 letzten Jahres absolvierte ich erfolgreich mein Studium und machte mich mit meinem Label NAVUCKO. selbstständig. Seit dem arbeite seit dem mit ganzem Herzen an meinem Unternehmen und bin gespannt wo es sich noch hin entwickelt. Hin und wieder, wenn es die Zeit zulässt arbeite ich auch freiberuflich an tollen Projekten mit – ein Beispiel ist das Supercraft-Kit, welches ich gestalten durfte. Es lief unter dem Namen „Paperlove„.

Wie kam es zu deinem Label?
Während meines Studium merkte ich, dass mir ein Output-Ort für all meine Ideen, Inspirationen, Entdeckungen fehlte. Somit setze ich NAVUCKO. in die Welt – ein Blog für Ideen – er sollte mich motivieren Dinge einfach mal anzugehen, die ich seit langem machen oder sehen wollte. Das war Anfang 2013. Mit der Zeit entwickelte sich aus NAVUCKO. ein Label – ich begann Produkte herzustellen: unter anderem kleine Holzbilder mit Typografie, die das ganze ins Rollen brachten.

Deine bedruckten Holzplatten sind ja allseits bekannt, wieso stellst du die nicht mehr her?
Mit den Holzbildern begann wie gesagt alles. Als Label startet man mit einer Idee, die sich mit der Zeit weiter entwickelt und optimiert. Ich hatte das Glück, dass meine Idee von Anfang an ziemlich gut ankam – bei Freunden, Bekannten, Unbekannten und ja Händlern. Nun ist es aber so, dass man irgendwann an seine Grenzen kommt und die Produktion hoher Auflagen nicht mehr alleine umsetzbar sind. Während ich dran saß eine optimale Zusammenarbeit zwischen Tischler, Druckerei und mir auszumachen, verging eine ganze Weile mit vielen Hürden. Mir wurde im Laufe der Zeit bewusst, dass ich als Papierliebhaberin in Zukunft mit meinem Label mehr in Richtung Papeterie gehen möchte. Und da fiel der Entschluss, dass ich darauf mein Fokus setzen möchte und meine Energie in diese Richtung investieren werde.
Selbstverständlich fiel mir die Entscheidung nicht leicht mein „Baby“, mit dem alles begann, hinter mich zu lassen. Aber das ist wohl das Leben. Es ist ein Prozess. Manchmal muss man Dinge loslassen, damit man neue wundervolle Dinge kennenlernt und erlebt!

Wie gehst du es an wenn du eine neue produktidee in deinem Kopf hast?
Oh, ich liebe es ja neue Produktideen zu entwickeln!
Wenn mir eine Idee in den Sinn kommt, wird sie erst mal im Notizbuch festgehalten. Meist bin ich in dem Moment sehr euphorisch. Nachdem ich einige Tage drüber geschlafen habe, merke ich ob es sich für mich immer noch richtig und gut anfühlt. Dann entscheide ich intuitiv. Wenn es grünes Licht gibt, geht die Recherche los, Angebote werden eingeholt und die Umsetzung durchdacht. Parallel dazu wird der roughe Look aus dem Kopf visualisiert und immer wieder optimiert und überarbeitet, bis es so ausschaut, wie ich es gerne hätte. Wenn es das Budget dann zulässt, wird es dann auch ziemlich zeitnah umgesetzt. 🙂

Woher nimmst du deine Inspiration?
Die Themen die ich mit meinen Produkten behandle sind Themen, die mich im Alltag beschäftigen. Die Inspiration geht mit meinem Leben einher und ich versuche die Dinge, die ich erlebe und erfahre mit meinen Produkten zu verknüpfen.

Was ist dein momentanes Lieblingsprodukt und warum?
Dieses Poster hier. Weil ich Folienprägung liebe und da so viel Wahres in dem Spruch steckt.

Wow, inspirierend finde ich Natasas sprudelnden Antworten und ihre vielseitigen neuen Ideen. Natasa und ich möchten an euch gerne dieses “ bright thoughts“ Notizbuch Verschenken. Damit ihr, genau wie sie, alle eure aufkommenden Gedanken festhalten könnt. Perfekt für Ideen, to-do’s oder erlebtes! Es ist eines meiner momentanen Lieblingsprodukte von Navucko, denn ich liebe die Kombination aus simpler Kartonage und goldener Prägung.

Danke Natasa für dieses Interview, es hat mich motiviert selber wieder mehr meinen Ideen nach zu gehen!

Um teilnehmen zu können und das Notizbuch zu gewinnen,hinterlasst einfach einen Kommentar unter diesem Post.
Wer zusätzlich das Foto bei Facebook kommentiert hüpft ein zweites mal in den Lostopf.
Am Freitag den 03.07. losen wir den Gewinner!

Und so könnt ihr die Navucko finden:

www.navucko.tictail.com
www.facebook.de/navucko

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

15 Kommentare

  1. Antworten

    anne

    30. Juni 2015

    die sachen sind toll! möchte gern gewinnen 🙂

  2. Antworten

    Svenja

    30. Juni 2015

    was für ein wunderschönes Notizbuch ❤️

  3. Antworten

    Dania

    30. Juni 2015

    Das ist echt wunderschön, ich würde mich über so einen Gewinn freuen!

  4. Antworten

    Katha

    30. Juni 2015

    Oh wie schön, da mache ich doch gleich wieder mit. Mein Notizbuch ist nämlich bald voll :)!
    Lg, Katha

  5. Antworten

    Hanna | Geschenkliebe

    30. Juni 2015

    Da muss ich unbedingt mein Glück versuchen, das Notizbuch ist wunderschön (und ich kannte es noch gar nicht!) Danke fürs Vorstellen!

    • Antworten

      Lisa

      9. Juli 2015

      Danke euch allen fürs Mitmachen, wir haben die Gewinnerin per Mail benachrichtigt und freuen uns, dass sie bald ein Buch für all ihre Ideen hat. Alle anderen, der nächste DESIGN DIENSTAG ist schon in der Pipeline und dann heißt es wieder lesen, kennenlernen, kommentieren und gewinnen!

  6. Antworten

    Maika

    30. Juni 2015

    Wunderschönes Notizbuch, welches ich gern mein eigen nennen möchte

  7. Antworten

    Fräulein Anker

    30. Juni 2015

    Liebe Lisa,
    das ist wirklich ein schönes Interview!
    Ich kenne das Label „Navucko“ jetzt seit 2 Jahren und ich glaube das erste Mal entdeckt habe ich es auf deinem Feingemacht Designmarkt.
    Es ist immer wieder interessant zu erfahren, welche Person hinter so einem Label steht, denn oft merkt man ja schon allein durch die Produkte, wie viel Liebe in einem Label steckt. Dieses Kennenlernen liebe ich auch generell an Designmärkten. 🙂

    Mein Liebling momentan ist im Übrigen das Poster mit dem Spruch „If you never try, you will never know“ und mir bleibt an die liebe Natasá nur zu sagen: Du begeisterst mich wirklich immer wieder mit den wunderbaren Worten, die du, früher auf Holz, jetzt auf Papier bringst. Danke dafür!

    Alles Liebe,
    Fräulein Anker

  8. Antworten

    Lidia

    30. Juni 2015

    Ich möchte auch mal mein Glück versuchen 🙂
    Ich liebe alles, was mit Papier zu tun hat!

  9. Antworten

    Lys Türkis

    30. Juni 2015

    hey =) ich würde mich tierisch freuen zu gewinnen. hab gerade so ne pechsträhne; das würde mir voll die laune retten :‘) so super schön! und endlich mal was mit style um seine ideen und notizen niederzuschreiben. es ist echt so wahnsinnig schwer schöne, passende notizbücher zu finden. toller post btw! mach weiter so 🙂 liebe grüße

  10. Antworten

    Friederike

    30. Juni 2015

    Liebe Lisa,
    oh, die Produkte von Natasa sind so toll!! Das Notizbuch wäre wunderbar. Die Daumen sind gedrückt!
    Liebe Grüße, Friederike

  11. Antworten

    Julien.XO

    30. Juni 2015

    so inspirierend. und ein wundervoll liebevoll minimalistisches design. danke dafür!

  12. Antworten

    Annika

    3. Juli 2015

    Was für tolle Sachen!! Da mache ich doch gerne mit und hüpfe in den Lostopf 🙂

    Liebe Grüße aus Köln

  13. Antworten

    Regina

    3. Juli 2015

    Falls es noch nicht zu spät ist, hüpfe ich bei so schönen Sachen gerne noch mit in den Topf 🙂

EINEN KOMMENTAR SCHREIBEN