Bald ist es so weit // Geschenkideen zum 5. Geburtstag

Werbung mit tausendkind

Ein paar Wochen noch, dann werden meine kleinen Jungs schon fünf. Unglaublich. Seit ungefähr 10 Monaten beginnt hier jeder zweite Satz wie folg: „Mamaaaaaaa, zum fünften Geburtstag wünsche ich mich…“

Darauf folgt dann ein ziemlich langer Monolog mit den tollsten und kreativsten Wünschen. Leider oft so kreativ, dass wir diese so nie kaufen können. Wichtig bei jedem Wunsch gerade ist aber das er Superkräfte hat oder besonders stark und gefährlich ist. Ich sag mal so, das erhöt unseren Druck enorm. Gerade die Superkräfte und die surrealen Wünsche.

„Mamaaaaaaa, zum fünften Geburtstag wünsche ich mich…“
-Kaugummis, wenn man die isst, wird man ein Riese
-Einen Zauberstab, der alles auf die Welt zaubern kann
-Ein Roboter, der so groß ist wie unser Haus und der alles machen kann.
Der soll dann einen roten Knopf haben, wenn man da drückt…
-Ein Schweinestall im Garten
-Eine Katze die keine Allergie kann, ohne Haare und ohne spitze Krallen
(Ich habe eine Katzenhaarallergie und Anton wurde mal von einer gekratzt)
– Ein Ninja Kämpfer der immer mit mich mit kommt und mir kämpfen zeigt

….

Ich habe mir mal ein paar Geschenke aus dem Tausendkind Shop raus gesucht, denn die kann man dort bestellen, die gibt es ganz in echt und können wirklich auf dem Geburtstagstisch landen.
Ich mag es, wenn es am Geburtstag eine bunte Mischung aus praktischen Geschenken und Herzenswünschen gibt.

Goki Uhr // ABC Spiel // Brettspiel // Rechenschieber

Roller // Trinkflasche // Schwimmweste // Schwimmring

Da wir kurz nach dem Geburtstag in den Urlaub fahren, gibt es auch immer ein paar praktische Wünsche für den Strand oder die Reise. Und natürlich auch neues Spielzeug, dass im Urlaub bespielt werden kann!

Playmobil Drohne // Murmelbahn // Puzzel Welt // Lego Feuerwehr

Buch für starke Helden // Jumbo Grip Stifte // Umwelt Buch // Star Wars

Neue Geschichten von wilden Helden, ein paar Gute Stifte und Lesestoff darf natürlich auch nie fehlen.
Ich hoffe nun, dass wir die Jungs auch glückich machen, wenn ihre Kaugummis sie nicht in Riesen verwandeln und es keine Hausgroßen Roboter gibt. Ein echt schwieriges Alter in einer Mischung aus Fantasie und dem Glauben an alles was sie sich vorstellen können. So schön diese Vorstellungskraft und so schwer ihnen tolle Geschenke zu machen ohne dabei ihre Träume zu zerstören.
Aber ich glaube wir haben da ne ganz schöne Mischung gefunden!

Schlagwörter: , ,

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

EINEN KOMMENTAR SCHREIBEN

Ich stimme zu.