Ostereier mit Konfetti – Bastelidee für Kleinkinder

Um mich und die Jungs auch hier Zuhause etwas in Osterstimmung zu bringen, habe ich am Wochenende eine kleine DIY Aktion mit meinen Männern gemacht. Ostereier mit Konfetti basteln, die so einfach gehen, dass es eine super Bastelaktion für Kleinkinder ist.

Osterdeko hatte ich ehrlich gesagt bisher noch nie. Mein Vater hat früher immer Jahreszeiten Tische auf einer Kommode im Wohnzimmer gemacht und dort war es um Ostern rum immer herrlich frühlingshaft aber irgendwie habe ich Ostern hier die letzten Jahre völlig vernachlässigt. Jetzt mit den Löwen bekomme ich erst wieder richtig Lust auf das Osterfest. Wenn ich die strahlenden Augen der Löwen sehe, wie sie über den kommenden Osterhasen berichten und fest davon überzeugt sind, dass der ganz viele Schockoladeneier bringt, bekomme ich immer mehr Lust auf Ostern. Ich hatte noch mit Rosinen und Fruchtriegeln im Osternest geliebäugelt, aber ich glaube damit komme ich dieses Jahr nicht so weit. Denn irgendwer scheint Ihnen bereits vom guten Zeug des Osterhasen berichtet zu haben und ich war es nicht.

Nun haben wir unsere Nester am Wochenende aber erst Mal mit diesen tollen Konfettieiern gefüllt. Sie machen sich super am Strauch, als Tischdeko oder als Geschenkeanhänger.

Und so einfach gehen die Ostereier mit Konfetti

IHR BRAUCHT:
Konfetti in euren lieblings Osterfarben // Kleister // Kleine Schraubhaken // dünnes Band // Einweggeschirr // Optional Pinsel // Styropor-Eier

Das Konfetti haben wir vorher mit einem Locher aus Seidenpapier gestanzt, aber ihr könnt natürlich auch fertiges kaufen. Wir haben zum Anrühren des Kleisters und als Unterlage Einweggeschirr genommen, weil Kleister sich so schlecht wieder lösen lässt, vorallem in Kombi mit dem Konfetti kann da eine ganz schöne Sauerei entstehen.

VORBEREITUNG//
Den Kleister laut Packungsanleitung in einer kleinen Schüssel anrühren. Etwas von dem Konfetti auf einem Teller verteilen. Je ein ca. 40cm langes Band in die Öse des Schraubhakens binden, damit ihr sie dann gleich zum Trocken aufhängen könnt. Habt ihr schon einen Platz wo sie hängen können?

LOS GEHT’S //
Jetzt könnt ihr die Eier mit dem Kleister bepinseln, oder mit den Fingern einreiben. Ich finde es mit den Fingern einfacher und am Ende klebt eh alles.
Das ganze Ei wird jetzt einfach im Konfetti gewälzt oder damit bestreut. Wenn alles voller Konfetti ist dreht ihr den vorbereiteten Schraubhaken in das Ei und hängt es zum trocknen auf. So sieht das Konfetti locker und luftig am Ei aus. Um es robuster zu machen, könnt ihr auch mit dem Kleister von außen eine Schicht drüber pinseln, und dann trocknen lassen. Das haben wir aber nicht gemacht.

Fertig ist der schnelle Osterschmuck!

Es sieht bestimmt auch toll aus, wenn man das Styroporei vorher anmalt und dann andersfarbiges Konfetti auf einige Stellen streut. Wir haben es aber für den Anfang erst mal möglichst simpel gehalten. Beim Basteln und dem Chaos danach, habe ich mich wieder an unsere Backaktion im Winter erinnert und als Anton mit dem kleine Handstaubsauger um die Ecke flitze um all die Konfettireste aus den Fugen zu saugen, wusste ich, dass es eine gute Entscheidung war mit unseren wilden Löwen zu basteln.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

EINEN KOMMENTAR SCHREIBEN